single-image

Mobile Lab für Frontend Devs für iPhone, Android & Co.

Für das Frontend stellt ausführliches Testen und Debuggen von Webseiten auf unterschiedlichen Endgeräten einen enormen Zeitfaktor dar. Jede Unterseite, jedes Element und jedes Formular muss auf verschiedenen Geräten, Betriebssystemen und Browsern untersucht und geprüft werden. Wir haben dabei die Erfahrung gemacht, dass die ganzen Emulatoren für das Thema Frontend nicht die Genauigkeit haben, die am Ende benötigt werden. So wurde die Idee für das bytepark-eigene Mobile Lab für die Frontend-Entwicklung geboren, das heute schon den Testaufwand deutlich reduziert. Es erlaubt dem Nutzer, eine Vielzahl von Endgeräten (Tablets und Smartphones) und unterschiedliche Betriebssysteme (Android, Apple iOS) parallel zu testen.

Die Funktionsweise

Das Tool funktioniert ohne die Installation einer Anwendung oder Extension und kann einfach im Browser bedient werden. Auf einer Kontrollseite wird die Webadresse definiert, die von allen Testgeräten angesteuert werden soll. Es wird ein Link bereitgestellt, der dann in jedem Browser geöffnet wird. Nun können von einem beliebigen Gerät aus alle anderen bedient werden.
Das Video zeigt, wie das Ganze in der Praxis aussieht. Einfach zurücklehnen und genießen – die Zeit kann später beim Testen wieder reingeholt werden.

Mögliche Aktionen für das Mobile Lab

  • Anschließen verschiedener Endgeräte
  • Scrollen innerhalb von Templates/Webseiten
  • Navigieren innerhalb von Templates/Webseiten
  • Verschiedene Eingaben innerhalb von Formularen (Textinput, Drop-downs, Date Picker etc.)

Mobile Endgeräte - Frontend Mobile Lab

Wer Interesse an weiteren Infos und einer Beratung für ein eigenes Mobile Lab hat, kann uns gerne unter webpost@bytepark.de kontaktieren oder seinen Kommentar hinterlassen. Wir wollen das Thema hier intern weiter ausbauen und sind für gute Tipps mehr als dankbar.

P.S.: We are Hiring! bytepark hat zurzeit eine Reihe von Positionen zu vergeben. Unsere aktuellen Stellenangebote finden sich hier.
Musik zum Video: „Something Elated“ von Broke For Free unter CC BY Lizenz

Das könnte dir gefallen